Start Historisches
Historisches um die Alte Garde e.V. und Bleicherode Drucken E-Mail

 

Die erste Presseveröffentlichung nach der Gründung der Alten Garde...

,,Alte Garde'' Bleicherode jetzt als eV !

Überall in Bleicherode und Umgebung sind sie bekannt, zu jedem Anlass stehen sie bereit um mit ihren historischen Uniformen und Waffen ein Stück Geschichte darzustellen.
Ob als Preußen oder Römer, selbst als Ritter hat man sie schon gesehen.
Der Ursprung dieser Truppe liegt im Bleicheroeder Karneval, denn am 11.11.89 traten sie zum Erstenmal in Erscheinung.
Jetzt, mehr als 10 Jahre danach, trafen sich 36 alte und neue Freunde um einen Verein zu gründen.
Am 21.11.99 wurde die Gründungsversammlung durchgeführt, die Satzung beschlossen und der geschäftsführende Vorstand gewählt.
Nachdem alle Voraussetzungen erfüllt waren, wurde die Eintragung in das Vereinsregister beantragt und am 03.01.2000 erfolgte die lange geplante und erwartete Eintragung der
,,Alten-Garde Bleicherode'' e.V.   
Der Verein bezweckt die Förderung des Schießsports, die Pflege der Kameradschaft und die Bewahrung des Schützenbrauchtums. Besonders durch die Beteiligung an Volks und Schützenfesten in und um Bleicherode, zur lebendigen Geschichtsdarstellung und zur sportlichen und historischen Förderung von Kindern und Jugendlichen.

                                                                                       Autor: Rony Krospe    

 

 

Presseveröffentlichung in der Bleicheröder Zeitung am 30.Januar 2010

...1989, die Welt ist im Wandel!
Viele neue Eindrücke, Wünsche und Träume werden in diesem Herbst vereint.
Das Leben hat sich auf der ganzen Welt verändert. Und in diesem kleinen Städtchen im Südharz das eher verschlafen  zu Füßen unserer Bleicheröder Berge liegt, wird man auf eine kleine Truppe Preußen aufmerksam, die eigentlich nur einen kleinen Spaß zum 11.11. machen wollte.
Man kann es kaum glauben, das seit diesem Tag schon 20 Jahre vergangen sind! Aber all die  Bilder die seither entstanden sind sprechen für sich.
Denn wie so oft im Leben werden aus kleinen Ereignissen große Geschichten geschrieben. 
Die Preußen waren es, die Michael Lips, dem geistigen Vater der Garde am Herzen liegen.
Preußen, mit seiner über Jahrhunderte andauernden Geschichte, war der Grund für uns diese Epoche der Vergangenheit zu wählen, denn wir wollten ein historisches Stück Zeitgeschichte darstellen. Seit diesem Tag hinterlassen wir in den Strassen und Gassen einen Hauch der alten Zeit. Am Anfang waren es alte Feuerwehr Uniformen, die mit Liebe zum Detail umgestaltet wurden. Aber längst sind die alten Uniformen neuen original getreu nachgestalteten gewichen und unser Bild hat sich im Laufe der Jahre geändert, genau wie die Farbe und Fülle unserer Haare.
        Der 11.11.1989 war der Anfang. Schnell wurde der Schützenverein der Stadt aufmerksam und man bat uns als Preußen an ihrem Schützenumzug teilzunehmen.
Im Laufe der Jahre wurden es mehr und mehr Schützenfeste an denen wir teilnahmen und wir wurden über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.
1996 traten wir zum Nordhäuser Altstadtfest als Römer auf und sind seither ein fester Programmpunkt in jedem Jahr. Mit großem Stolz blicken wir auf das Jahr 1999 zurück, wo wir als einziger Nicht-Bergmannsverein die Bergparade zum 100-jährign Jubiläum des Bergbaus in Bleicherode anführen durften.
Wir gehörten dem Schützenverein an und dann der Schützengilde.
Aber wir wollten frei sein, frei wie der Donnerhall unserer Kanonen im Wind!
10 Jahre nach dem ersten Auftritt, legten wir den Grundstein für die ,,Alte Garde Bleicherode eV''.
Die Gründungsversammlung wurde abgehalten und ein Vorstand wurde gewählt.
Am 1. Arbeitstag des Jahres 2000 wurden wir in das Vereinsregister aufgenommen und sind seither als 3. Bleicheröder Schützenverein erfolgreich. Seither führen wir auch ein eigenes  ,,kleines'' Schützenfest durch. Da in Bleicherode nur ein Kleinkalieber-Schießstand existiert, wir aber standesgemäß mit Grosskalieber schießen, führen wir unser Schützenfest auf dem Schießstand in Obergebra durch. Unser erster Schützenkönig war Kurt Schulze.
Unsere Reisen führten uns in die Ferne und wir lernten viele gleichdenkende Menschen kennen,
mit denen wir bei jährlich stattfindenden Veranstaltungen unserem Hobby frönen und die Stadt Bleicherode würdig vertreten.
In Kürze wird unsere Internetseite ,,www.alte-gar.de'' in neuem Glanz erscheinen und dann kann Jeder im Laufe der Zeit, Einblick in die letzten 20 Jahre nehmen können. Denn es ist eine Onlinechronik geplant die dann regelmäßig in Wort und Bild erweitert wird.
Wer Interesse an unserem Erscheinen hat und ein Highlight für ein Jubiläum oder eine gesellige Veranstaltung sucht, der kann uns gern buchen oder einfach bei einem Mitglied der Alten Garde nachfragen. Aber es sollte rechtzeitig erfolgen denn sonst geht der Flieger ohne uns! Denn wir müssen rechtzeitig die Genehmigungen einholen.
Auch der Schneckenhengst, das Wahrzeichen unserer Stadt kann bei uns für gesellschaftliche Zwecke gebucht werden.
           Jugendliche die Interesse an den Preußen haben , rennen bei uns offene Türen ein, denn wir werden auch älter und Nachwuchs ist stets willkommen.
Zum Schluss etwas in eigener Sache. In den letzten 20 Jahren sind wir sehr oft auf Fotos verewigt worden. Wer uns private Fotos für unsere Chronik zur Verfügung stellen möchte, wird namentlich in dieser als Fotograf erwähnt. Wir sind für jedes Foto dankbar!!

In diesem Sinne wünscht sich die Alte Garde Bleicherode das wir Sie auch in den nächsten 20 Jahren am Straßenrand begrüßen dürfen!  Ihnen und unseren Gästen noch viele schöne Stunden in unserer Heimatstadt Bleicherode.

                                                            Autor: Rony Krospe